JAZZ GUT UNTERWEGs eröffnet die Jazzwoche 2016

Die JMI Hannover (die Jazzmusikerinitiative Hannover) präsentiert gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern und Förderern zum mittlerweile 24. Mal die Jazzwoche Hannover 2016. An acht Abenden und in sieben unterschiedlichen Locations zeigt die JMI Hannover, was der zeitgenössische Jazz aus Hannover und Deutschland zu bieten hat.

Wir freuen uns auf ein Festival mit einzigartigen Konzerten, langen Sessions und spannenden Begegnungen in den angesagten Jazzspielstätten der Landeshauptstadt.

Von den beachtenswerten Nachwuchskräften der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, die im Rahmen der Aftershow-Reihe „Neues vom Emmichplatz“ auftreten, über die regionalen Größen, wie z.B. das Klaus Spencker & Eike Wulfmeier Duo, bis hin zu absoluten Weltstars der Szene wie dem mit dem ECHO Jazz ausgezeichneten Posaunisten Nils Wogram oder dem Ausnahmepianisten Alexander von Schlippenbach bietet die diesjährige Jazzwoche ein vielseitiges und wegweisendes Programm. Ein Schwerpunkt des Festivals ist die Präsentation des aktuellen und jungen Jazz aus Deutschland, wie z.B. der Band MAKKRO aus Köln oder dem Roland Neffe Trio aus Berlin. Außerdem möchten wir durch zwei Konzerte in der Tonhalle Hannover zeigen, wie wertvoll dieser spezielle Spielort für die freie Jazzszene der Stadt ist. Nicht ohne Grund wurde die Konzertreihe der Tonhalle im letzten Jahr mit dem Spielstätten-Programmpreis „Applaus“ durch die Kulturstaatsministerin ausgezeichnet.

Mit diesem abwechslungsreichen und Programm erwarten wir auch in diesem Jahr eine dynamische und kreative Jazzwoche, die die Jazzlandschaft unserer Stadt nachhaltig bereichert.