Künstler aus Anderswo

Bert

Hannover

Bert ist Subjekt und Kollektiv. Irgendwo angesiedelt im intellektuellen Niemandsland der urbanen Hipster. Bert hat kein Gesicht und ist doch bald überall zu sehen und hören. Bert ist eine Band und ein Gefühl. Die Kompositionen und Arrangements sind so urban wie zeitgemäß in der Symbiose aus Jazz, Rock und Pop, Fusion und auch klassischen Aspekten – was den aufgeklärten Großstadthipster eben so beeinflußt. In Ausdruck und Dynamik versiert, reicht die Palette von Ballade bis zu Fusionepos a lá Marcus Miller. Assoziationen an The Bad Plus und Frank Zappa sind auch kein Zufall.

Korbinian Stocker (b), Tim Nicklaus (dr), Fynn Großmann (sax), Andre Mertens (git), Andreas Kipp (keys)