CENTER

Hannover/Berlin

„Ein unverwechselbares Puzzelteil in der schwer auslotbaren `Art of the Piano´“
„Ein faszinierendes, herrlich emotionales Klangerlebnis, das schwebt, groovt und klingt!“
„Keine Frage: Dieses Trio gehört zu den wenigen, hoch interessanten Trios der Jazz-Szene.“

Starke Klänge, spontane Entscheidungen, jeder Song ist eine kleine Reise. Das Ziel ist klar: Musik im center, triomusic…

Seit nun 10 Jahren begeistert das Trio durch seine eigenwillige faszinierende Klangästetik. Mit Elementen aus moderner Klassik bis hin zu Indie-Rock gehen sie die Kunstform Jazz aus immer unterschiedlichen Perspektiven an und erweitern damit den bewährten Gestus eines Klaviertrios. Dabei verzichten die Drei geschickt auf langatmige Solo-Selbstdarstellungen zugunsten der Stimmung ihrer starken Eigenkompositionen, welche ihnen den 2. Platz beim Neuen Deutschen Jazzpreis eingebracht haben.

„Sie spielen nicht nur handwerklich gut, sie haben auch Visionen. Es ist eine fast kammermusikalische Form des Jazz, am Puls der Zeit, die Elemente von Klassik bis Pop auffängt, dabei feingliedrige Geschichte mit Tönen erzählt und die Kunst des Aufeinanderhörens und Weglassens eindrucksvoll beherzigt.“

Eike Wulfmeier – piano / Marcel Krömker – bass / Lizzy Scharnofske – drum