Künstler aus Anderswo

David Helbock Trio

Österreich

Nach vielen enthusiastischen, internationalen Kritiken zu seinen CDs und nach hunderten Konzerten rund um den Globus auf allen Kontinenten ist der jungeösterreichische Pianist David Helbock längst auf dem internationalen Parkett der Jazzmusiker angekommen. Das aktuelle Trio des mit dem „Outstanding Artist Award“ des Bundes Österreich ausgezeichneten Pianisten zeigt unkonventionelle und humorvolle Facetten: Raphael Preuschl zupft nicht etwa Kontra- oder E-Bass, sondern eine Bass-Ukulele. „Sie klingt sehr laut und perkussiv, in gewisser Weise recht afrikanisch, was gut zu meiner Musik passt“, freut sich David Helbock. Bevor das Trio ins Berliner Traumton Studio ging, waren die Musiker rund um den Globus unterwegs. Sie gastierten in Mexiko und tourten durch Australien, spielten in Tschechien und Marokko, begeisterten in Kuala Lumpur, Addis Abeba und Wladiwostok. Der Spaß des Trios ist auf der neuen Produktion „Aural Colors“ offenkundig, zumal Martin Offiks Produktion die Intensität des Moments einfängt und ein Gefühl unmittelbarer Nähe vermittelt.

David Helbock – Piano / Raphael Preuschl – Bassukulele / Reinhold Schmölzer – Drums