Künstler aus Anderswo

Kalle Kalima’s Longwinding Road

Berlin

Die Zusammenarbeit begann mit amerikanischen Country und Surfrock Songs als ein Filmteam einen Film über das Trio in einem Berliner Tattooladen drehte. Ob an der Stilgrenze zum Rock, die Huldigung seiner finnischen Heimat oder Jazz-Anarchie mit der Band Kuu!, der 41-jährige liebt es die Freiheit, die Weite und Breite der improvisierten Musik immer wieder neu auszuloten. „High Noon“ heißt das 2016 bei ACT eschienene Album: Ein Streifzug durch die Western und Country Music. Seine Gefährten: der amerikanische Bass-Altmeister Greg Cohen und der junge, bereits mit dem Neuen Deutschen Jazzpreis prämierte Schlagzeuger Max Andrzejewski.